Rupertsberger, Matthias (1843-1931), Entomologe, Heimatforscher und Seelsorger

Rupertsberger Matthias, Can. reg.,Entomologe, Heimatforscher und Seelsorger. * Langenpeuerbach (OÖ), 29. 3. 1843; † St. Florian (OÖ), 31. 5. 1931. Trat 1862 in das Augustiner Chorherrenstift St. Florian ein (1866 feierliche Profeß) und wirkte nach der Priesterweihe (1867) in der Seelsorge, 1867–71 in Windhaag, 1871–82 in Wallern, 1882–97 in Niederranna, 1897–1929 als Pfarrer in Ebelsberg b. Linz. Schon während des Stud. beschäftigte sich R. mit Naturwiss. Durch seine Seelsorgetätigkeit in ländlichen Gebieten war ihm die Möglichkeit zur entomolog. Forschung gegeben. Er spezialisierte sich hauptsächlich auf die Biol. der Käfer. Seine Forschungsergebnisse erschienen 1869–1901 in verschiedenen Z. Von Bedeutung waren seine beiden bibliograph. Werke „Biologie der Käfer Europas“ und „Die biologische Literatur über die Käfer Europas“. Als Pfarrer von Ebelsberg erarbeitete er eine ausführliche Geschichte des Ortes. Vielfach geehrt und ausgezeichnet, u. a. 1873 korr. Mitgl. des Mus. Francisco-Carolinum in Linz, 1901–31 Mitgl. des Verwaltungsrates des Mus., 1922 Ehrenmitgl. des Oberösterr. Musealver.

W.: Biolog. Beobachtungen. Coleopteren, in: Verhh. der k.-k. zoolog.botan. Ges. in Wien 20, 1870; Beitrr. zur Lebensgeschichte der Käfer, ebenda, 22, 1872; Die Eier der Käfer, in: Natur und Offenbarung 20, 1874; Die Larven der Käfer, 2 Tle., ebenda, 21, 1875, 24, 1878, französ. in: Revue d’Entomol., 1882; Die Schildkäfer, ebenda, 22, 1876; Schädliche Thiere, ebenda, 22, 1876; Bemerkungen über die Käfer-Fauna des Mühlviertels, in: 7. Jahres-Ber. des Ver. für Naturkde. in Oesterr. ob der Enns zu Linz, 1876; Unter Ameisen, in: 9. Jahres-Ber. des Ver. für Naturkde. in Oesterr. ob der Enns zu Linz, 1878; Biol. der Käfer Europas. Eine Uebersicht der biolog. Literatur . . . nebst einem Larven-Cat., 1880; Die biolog. Literatur über die Käfer Europas von 1880 an. Mit Nachträgen aus früherer Zeit und einem Larvenkat., 1894; Bilder aus der Seelsorge, in: Theolog.-prakt. Quartal-Schrift 49, 1896; Ebelsberg Einst und Jetzt, 1912; etc.
L.: Tages-Post (Linz) vom 2. und 3. (Abendausg.), Linzer Volksbl. vom 2. und 4., RP vom 3., Linzer Wochenbl. vom 5. 6. 1931; Th. Kerschner, M. R. †, in: Jb. des Oberösterr. Musealver. 84, 1932, S. 439 ff. (mit Werksverzeichnis), F. Heikertinger, M. R. †, in: Koleopterolog. Rundschau 19, 1933, S. 79 f.; Kosch, Kath. Deutschland; Krackowizer; L.Guppenberger, Bibliographie des Clerus der Diöcese Linz . . . 1785–1893. 1893; B. O. Černík, Die Schriftsteller der noch bestehenden Augustiner-Chorherrenstifte Österr. . . ., 1905. S. 157 ff.
(G. Th. Mayer)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 9 (Lfg. 44, 1987), S. 328f.
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>