Ruschka, Franz (1882-1942), Entomologe und Jurist

Ruschka Franz, Entomologe und Jurist. * Wien, 8. 11. 1882; † Wien, 10. 5. 1942. Sohn eines Versicherungsangestellten; stud. 1901–05 an der Univ. Wien Jus, 1906 Dr. jur.; 1917 erfolgte seine Ernennung zum Notar, 1918–32 war er als Notar in Weyer (OÖ), ab 1932 in Wien-Hietzing, tätig. R., einer der wenigen Entomologen, die sich mit systemat. und biolog. Fragen der Mikrohymenopteren, insbes. mit Chalcididen und Braconiden beschäftigten, beschrieb auch neue Arten. Er arbeitete eng mit der Pflanzenschutzstation Wien zusammen. Seine Smlg. befindet sich seit 1926 im Naturhist. Mus. in Wien.

W.: Über erzogene Chalcididen aus der Smlg. der k. k. landwirtschaftlich-bakteriolog. und Pflanzenschutzstation Wien, in: Verhh. der k.-k. zoolog.-botan. Ges. in Wien 62, 1912; Verzeichnis der an der k. k. Pflanzenschutz-Station in Wien erzogenen parasit. Hymenopteren, in: Z. für angewandte Entomol. 2, 1915; Chalcididenstud., 4 Tle, in: Neue Beitrr. zur systemat. Insektenkde. 1, 1920 (Beilage der Z. für wiss. Insektenbiol.), Verhh. der k.-k. zoolog.-botan. Ges. in Wien 70, 1921, Konowia 1, 1922, Z. für angewandte Entomol. 9, 1923; Neue und wenig bekannte Chalcididen aus der Wachtlschen Smlg., in: Centralbl. für das gesamte Forstwesen 47, 1921; Beitrr. zur Kenntnis einiger Encyrtidengattungen (Hym., Chalcid.), in: Verhh. der zoolog.-botan. Ges. in Wien 72, 1923; Die europ.-mediterranen Eucharidinae und Perilampinae (Hym., Chalc.), in: Dt. Entomolog. Z., 1924; etc.
L.: W. Horn – I. Kahle, Über entomolog. Smlg., Entomologen und Entomo-Museol., in: Entomolog. Beihe. aus Berlin-Dahlem 2/4, 1935/37, S. 234; J. Fahringer, Dr. F. R., in: Z. für angewandte Entomol. 30, 1944, S. 151 f. (mit tw. Werksverzeichnis); UA Wien.
(F. Gusenleitner)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 9 (Lfg. 44, 1987), S. 331f.
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>