Russ, Viktor Wilhelm (1840-1920), Verkehrsfachmann und Politiker

Russ Viktor Wilhelm, Verkehrsfachmann und Politiker. * Wien, 28. 5. 1840; † Kranzlhofen (Kärnten), 17. 7. 1920. Stiefvater des Wirtschaftsfachmannes J. Löwenfeld–R. (s. d.); stud. an der Univ. Prag Jus (1865 Dr. jur.) und gehörte zu den Mitbegründern der Lesehalle dt. Studenten. Begann seine polit. Laufbahn 1870 als böhm. Landtagsabg.; 1870–1900 Reichsratsabg., 1907 lebenslängliches Herrenhausmitgl. R., der in den 80er Jahren zu den führenden Mitgl. der Vereinigten Dt. Linken zählte, kämpfte u. a. gegen die Badenischen Sprachenverordnungen, für die nationale Abgrenzung der Sprachgebiete und gegen die Schutzzollbewegung. Als hervorragender Verkehrsfachmann trat R. für die Verstaatlichung der Eisenbahnen ein und war auch ein bes. Förderer der Binnenschifffahrt. Durch seine langjährige Tätigkeit als Präs. der Österr. Nordwest-Dampfschifffahrtsges. förderte er nachhaltig die Interessen Österr. an der Elbeschiffahrt. Er regte als erster die Errichtung eines eigenen Verkehrsmin. in Österr. an. Verfasser zahlreicher Aufsätze über polit. und volkswirtschaftliche Fragen.

W.: Der Böhm. Landtag von 1872–77, 1878; Ein Verkehrsmin., 1879; An die Wähler . . . Bez. Leitmeritz . . . Rechenschaftsber., 1879; Ein Donau-Elbe-Kanal, 1882; Eine Schiffahrtsstr. Donau-Moldau-Elbe, 1884; Der Sprachenstreit in Oesterr., 1884; Der volkswirtschaftliche Wert der künstlichen Schiffahrtsstr., in: Dt. Arbeit 1, 1901/02, selbständig 1901; Die Wasserstr. Wien-Korneuburg–Budweis, 1903; etc.
L.: N. Fr. Pr. vom 16. 6. 1907 und 17. 7. 1920 (Abendausg.); Wr. Ztg. vom 17. 7. 1920 (Abendausg.); Ztg. des Ver. dt. Eisenbahnverwaltungen 57, 1917, S. 610; Centralbl. der Bauverwaltung 40, 1920, S. 492; Hahn, 1873, 1885, 1891; Knauer; Das Parlament, hrsg. von A. Eckstein, 1879, Lfg. 4.; G. Kolmer, Parlamentar. Jb. 4–5, 1891–97; R. Schránil – J. Husák, Der Landtag des Kg.Reiches Böhmen 1861–1911, 1911, s. Reg., B. Sutter, Die Badenischen Sprachenverordnungen von 1897. . . 1–2 ( = Veröff. der Komm, für Neuere Geschichte Österr. 46–47), 1960–65, s. Reg.; H. Loewenfeld-Russ, Im Kampf gegen den Hunger. Aus den Erinnerungen des Staatssekretärs für Volksernährung 1918–20, hrsg. von I. Ackerl, 1986, s. Reg.
(P. G. Fischer)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 9 (Lfg. 44, 1987), S. 334
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>