Rychter, Józef (1843-1918), Wasserbauer

Rychter Józef, Wasserbauer. * Krakau (Kraków), 16. 4. 1843; † Łańcut (Galizien), 7. 1. 1918. Stud. 1860–65 an der Eidgenöss. Techn. Hochschule in Zürich Straßen- und Wasserbau, 1865 Ing.; war dann als Ing. für Eisenbahnbau bis 1867 im Kg.Reich Polen, 1867–73 in Ungarn und Siebenbürgen tätig. 1874 wurde er ao. Prof. und Leiter des Lehrstuhls für Straßen- und Wasserbau am Polytechnikum in Lemberg (L’viv). 1881 o. Prof., 1877/78, 1880/81, 1886/87 Dekan, 1892/93 Rektor. 1902 krankheitshalber i. R. R., der die Projekte für viele Straßen, Eisenbahnlinien, Deiche und Staudämme in Galizien entwarf, war der Begründer einer angesehenen Schule für Straßenund Wasserbau in Lemberg.

W.: Noch einige Bemerkungen über das Massen-Nivellement, in: Z. des Oesterr. Ing.- und Architekten-Ver. 29, 1877; Roboty wodne (Wasserarbeiten), 2 Tle., 1885, Neuaufl. ( = Bibl. politechniczna 2, 23), 1894–1910; Die neuen Schiffahrtsanlagen zwischen Paris und Havre, in: Allg. Bauztg. . . . 51, 1886; Drahtseilfähren mit stabilen Betriebsmaschinen, 1886; Fundamenty (Fundamente), 1900; Pomiary wodne, rowy i kanały (Wassermessungen, Wassergräben und Kanäle), 1901; etc.
L.: Nowa Reforma und Kurier Lwowski vom 8. 1. 1918; Składy osobowe i spisy wykładów Politechniki Lwowskiej 1874/75–1917/18. 1874–1917; W. Zajączkowski, C. k. Szkoła Politechniczna we Lwowie. Rys historyczny . . ., 1894, S. 144 (mit Werksverzeichnis); Politechnika Lwowska, jej stan obecny i potrzeby. 1932, S. 76 ff.
(Brzozowski)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 9 (Lfg. 44, 1987), S. 350
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>