Šafařík, Vojtěch (1829-1902), Naturwissenschaftler

Šafařík Vojtěch, Naturwissenschafter. * Neusatz (Novi Sad, Vojvodina), 26. 10. 1829; † Prag, 2. 7. 1902. Sohn des Vorigen; stud. bis 1850 Chemie an der Univ. Prag (1868 Dr. phil.). Ab 1851 war er als Supplent an der tschech. Realschule in Prag tätig, wurde aber als Protestant nicht zum Prof. ernannt. Im Auftrag der Komm. für die Ausarbeitung der tschech. wiss. Terminol. löste er mit großem Erfolg die Aufgabe, fürdas Gebiet der Chemie eine Fachterminolog. zu entwickeln; die von Š. entworfene Ausnützung von verschiedenen Adjektivendungen ist bis heute grundlegend geblieben. Seine wiss. Stud. setzte er in Berlin und Göttingen (1856–58) fort; ab 1859 war er Prof. an der Handelsakad. in Wien. Ab 1865 wirkte Š. am Prager Polytechnikum zuerst als Skriptor an der Bibl., ab 1868 als Prof. der Chemie, 1882–92 an der Tschech. Univ. Prag als Prof. der Chemie, 1892–96 als o. Prof. der deskriptiven Astronomie. Š., Verfasser der ersten tschech. Lehrbücher der Chemie, entwikkelte auch auf dem Gebiet der Astronomie eine vielseitige Tätigkeit. Als Organisator und Popularisator der Naturwiss. hatte er große Erfolge.

W.: Základové chemie čili lučby (Grundlagen der Chemie), 2 Bde., 1859–60; Rukověť chemie (Hdb. der Chemie), 1877; O cílech bádání chemického (Über die Ziele der chem. Forschung), 1882; Počátkové chemie (Die Anfänge der Chemie), 1884; Proslov k přednáškám o deskriptivné astronomii . . . (Rede zu den Vorlesungen über deskriptive Astronomie . . .), 1892; zahlreiche Abhh. in Fachz., u. a. in Abhh. der kgl. Böhm. Ges. der Wiss., Sbb. Wien und Astronom. Nachrichten; etc.
L.: Dr. V. Š., in: Časopis pro průmysl chemický 12, 1902, S. 209 ff.; J. J. Frič, A. (V.) Š., in: Astronom. Nachrichten 159, 1902, S. 243; S. Kamarýt. V. Š., in:Bratislava 4, 1930, S. 188ff.; Masaryk; Otto; Poggendorff 3–4 (s. Š. Adalbert); Rieger; Wurzbach (s. Š. Adalbert); Dějiny exaktních věd v českých zemích do konce 19. století, 1961, S. 224 f., 270f., 316 ff.
(J. Kořalka)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 9 (Lfg. 44, 1987), S. 376
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>