Sajević, Aleksandar (Šandor) (1843-1891), Schauspieler und Sänger

Sajević Aleksandar (Šandor), Schauspieler und Sänger. * Sissek (Sisak, Kroatien), 2. 1. 1843; † Agram (Zagreb), 30. 12. 1891. Ab 1866 Gatte der Folgenden; war zunächst Handlungsgehilfe, ging dann zum Theater und wurde in Agram Schüler von J. Freudenreich (s. d.). 1865 debut. er als Juranić in Körners „Zriny“ und verkörperte in der Folge hauptsächlich Liebhaber und rebell. Jugendliche. Ab und zu wirkte er auch als Sänger in Operetten mit. Ab 1872 trat er gem. mit seiner Frau in Neusatz (Novi Sad) auf. Nach seiner Rückkehr nach Agram (1878) spielte er vorwiegend Charakterrollen oder stellte kom. Typen dar, wobei sein komödiant. Talent voll zur Geltung kam.

Hauptrollen: Hippolyte (J. B. Racine, Phèdre); Mortimer (F. v. Schiller, Maria Stuart); G. Kosić (J. Freudenreich, Graničari); Totengräber (W. Shakespeare, Hamlet); Osip (N. Gogol, Der Revisor); etc.
L.: Narodne novine, 1890, n. 237; Obzor, 1890, n. 236; Jutarnji list, 1932, n. 57176; Enc. Jug.; Nar. Enc.
(Ž. Domljan)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 9 (Lfg. 44, 1987), S. 381
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>