Scala, P. Ferdinand (Eduard) von (delle); Ps. Ferdinand von Merthiven (1866-1906), Seelsorger und Schriftsteller

Scala P. Ferdinand (Eduard) von (delle), OFMCap., Ps. F. v. Merthiven, Schriftsteller und Seelsorger. * Bozen (Südtirol), 28. 5. 1866; † Innsbruck, 3. 5. 1906. Aus altadeliger Bozener Familie, Sohn eines Buchhalters; früh verwaist, trat er 1883 in Klausen in den Kapuzinerorden ein und absolv. die philosoph.-theolog. Stud. in Klöstern der Nordtiroler Ordensprovinz, 1887 feierliche Profeß, 1888 Priesterweihe. Nach Beendigung seiner theolog. Stud. (1891) kam S. als Seelsorger nach Feldkirch, 1895 nach Dornbirn (dort auch Klosterbibliothekar), ab 1899 wirkte er in Innsbruck als Festtags- und Fastenprediger sowie als Sekretär für die Indienmission der Kapuziner (er richtete auch ein ind. Mus. im Kloster ein). S. engagierte sich polit. im christlichsozialen Sinn durch Reden sowie Beitrr. in Z. und Ztg.; als leidenschaftlicher Patriot wirkte er auch im Ver.-, bes. im Veteranenwesen. Sein hist. Interesse, vor allem an der Geschichte Tirols, dokumentiert sich in zahlreichen Essays und Beitrr. für Z., Anthol. etc., aber auch in seinen Volksschauspielen aus der Zeit der Tiroler Erhebung 1809, die zur Bildung des Heldenmythos um A. Hofer und seine Zeit im kirchlichen Sinn mithalfen. S. stand so im erklärten Gegensatz zu den Jungtirolern, insbes. trat er gegen den Dramatiker Kranewitter (s. d.) auf.

W. (Erstaufl.): Der hl. Fidelis von Sigmaringen …, 1896; Peter Mayr, der Wirt an der Mahr, 1896 (Drama); St. Fidelis von Sigmaringen, 1897 (Drama); Andreas Hofer, 1902 (Drama); J. F. v. Sal. Huter, Stadtbaumeister in Innsbruck …, 1903; Josef Speckbacher, der Mann von Rinn, 1905 (Drama); G. Angerer von Tulfes, die Märtyrerin der Keuschheit, 1905; Beitrr. in Z. und Ztg.; etc. Hrsg.: Kriegserlebnisse des Bauersmannes und Patrioten J. Rangger …, 1902. Red.: Jahresber. über die Nordtiroler Kapuziner-Mission … 3 ff., 1899 ff. Übers.: Der hl. Fidelis von Sigmaringen … Übungen Seraph. Frömmigkeit, 1900.
L. (auch unter Ferdinand von Bozen): Innsbrucker Nachrichten, Neue Tiroler Stimmen und Bote für Tirol und Vorarlberg vom 4., RP vom 18. 5. 1906; Dolomiten vom 5. 10. 1949; H. v. Wörndle, in: Literar. Anzeiger 21, 1906/07, S. 248 f.; Biograph. Jb. 11, 1908, S. 152 f.; Brümmer; Giebisch-Gugitz; Kosch; Kosch, Kath. Deutschland; Kosch, Theaterlex.; Nagl-Zeidler-Caslle 3–4, s. Reg.; A. Hoheneggert–P. B. Zierler, Geschichte der Tirol. Kapuziner-Ordensprovinz (1593–1893) 2, 1915, s. Reg.; Literar. Tätigkeit in der Nordtiroler Kapuzinerprovinz, hrsg. von C. Neuner, 1929, S. 51 ff.; M. Enzinger, Die dt. Tiroler Literatur bis 1900 ( = Tiroler Heimatbücher 1), 1929, s. Reg.; Lex. Capuccinum, 1951 (s. Ferdinandus a Bolzano); E. Thurnher, Tiroler Drama und Tiroler Theater (1968), s. Reg.; E. M. Höck, Tiroler Kleriker als Geschichtsforscher über die Geschichte Tirols (1870–1914), phil. Diss. Innsbruck, 1972, S. 399 ff., (mit Werks- und Literaturverzeichnis).
(H. Kuprian)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 10 (Lfg. 46, 1990), S. 10
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>