Schenk, Samuel Leopold (1840-1902), Mediziner

Schenk Samuel Leopold, Mediziner. * Ürmény (Mojmírovce, Slowakei), 23. 8. 1840; † Schwanberg (Stmk.), 17. 8. 1902. Stud. 1860–65 Med. an der Univ. Wien, 1865 Dr. med., 1866 Dr. chir. und Mag.obstet., 1866 Ass. am Physiolog. Inst. bei Brücke (s. d.), 1869 Priv.Doz. für die Lehre von der Zeugung und Entwicklung des Menschen und der Wirbeltiere. 1873 ao. Prof. für Entwicklungsgeschichte sowie Vorstand des von ihm 1874 gegründeten Inst. für Entwicklungsgeschichte an der Univ. Wien, 1896 Tit. o. Prof. für Entwicklungsgeschichte. Seine Theorie von der Bestimmung des Geschlechtes bei Ungeborenen erregte großes Aufsehen. Als man ihn bezichtigte. Reklame zu betreiben, resignierte er 1900 auf seinen Lehrstuhl. S., dessen Publ, mehrfach übers. wurden, war Mitgl. zahlreicher gel. Ges., u. a. der Leopoldina, Ehrenmitgl. der Royal Medical Society in Edinburgh und der Société scientifique médicale in Athen, korr. Mitgl. der Accad. Patavina di scienze, lettere ed arti in Padua.

W.: Anatom.-physiolog. Untersuchungen, 1872; Lehrbuch der vergleichenden Embryol. der Wirbeltiere, 1874, 2. Aufl.: Lehrbuch der Embryol. des Menschen und der Wirbelthiere, 1896; Grundriss der normalen Histol. des Menschen . . ., 1885, 2. Aufl. 1891, Neuaufl. 1893, auch russ. und italien.; Grundriss der Bacteriol . . . ., 1893, auch russ. und engl.; Entwicklungsgeschichte, 1896, 2. Aufl. poln.; Einfluss auf das Geschlechtsverhältnis, 1.–3. Aufl. 1898, auch ung., engl., russ., porlugies. und japan.; Aus meinem Univ.Leben, 1.–2. Aufl. 1900; Lehrbuch der Geschlechtsbestimmung (Dokumente zu meiner Theorie), 1901; zahlreiche Abhh. in Fachz., bes. in Sbb. Wien; etc. Hrsg.: Mitth. aus dem embryolog. Inst. der k. k. Univ. in Wien 1ff., 1880ff.
L.: N. Fr. Pr. vom 18. (Abendausg.) und 19. 8. 1902; Gyógyszerészi Hetilap 41, 1902, S. 566; H. Glaser, in: WMW 113, 1963, S. 779f.; Eisenberg, 1893, Bd. 2; Fischer; Inauguration Univ. Wien 1902/03, 1902, S. 44ff.; Lesky, s. Reg.; Pagel; Pallas; Révai; Geschichte der Wr. Univ. von 1848 bis 1898, 1898, S. 196f.; Magyarország vármegvéi és városai. Nyitra vármegye . . ., 1900, S. 290; W. John, Personalbibliographien von Prof. und Doz. der Physiol. . . . an der Medizin. Fak. der Univ. Wien . . . 1790–1878, (1971), S. 38ff. (mit Werksverzeichnis); A. Maggiolo, I soci dell’ Accad. Patavina dalla sua fondazione (1599), 1983; UA Wien.
(N. Duka Zólyomi)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 10 (Lfg. 46, 1990), S. 79f.
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>