Schlechta (Šlechta), Peter Josef (August) Dominik (1765-1839), Fabrikant und Großkaufmann

Schlechta (Šlechta) Peter Josef (August) Dominik, Fabrikant und Großkaufmann. * Lomnitz a. d. Popelka (Lomnice nad Popelkou, Böhmen), 30. 6. 1765; † ebenda, 7. 9. 1839 (Unfall). Sohn des Webereifaktors und Handelsmanns Anton S. ( * Lomnitz, 9. 11. 1736; †ebenda, 27. 10. 1818), der 1775 im Magistrat von Lomnitz, 1776 auch Primator war, Vater des Textilindustriellen Peter Josef S.v. Hrochow (s. d.), Großvater des Textilindustriellen Peter Vinzenz S. v. Hrochow (s. unter Peter Josef S. v. Hrochow), Urgroßvater des Folgenden. S., dazu bestimmt, nach der Wanderschaft ins Geschäft seines Vaters einzutreten, heiratete jedoch gegen dessen Willen 1784 eine Müllerstochter und eröffnete mit deren Mitgift eine Lohgerberei in Lomnitz. Als nach 1792 das väterliche Geschäft stagnierte, gab er das begonnene Gewerbe auf und trat – wohl 1795 – in den väterlichen Betrieb ein, den er 1803 ganz übernahm. Er stellte die Produktion von rosa und himmelblau eingefärbter Leinwand, sog. Schütterleinwand-Sangaletten, die durch bayr. und Schweizer Kaufleute nach Spanien und von dort nach Amerika ausgeführt wurde, auf Kottonweberei für inländ. Kundschaft um. 1808 ließ S. gem. mit seinem 16jährigen Sohn Peter Josef die Fa. Peter August Schlechta & Sohn handelsgerichtlich eintragen und ging aufgrund des durch die Kontinentalsperre aufgetretenen Bedarfs wieder zur Leinenweberei über, wobei feinste bis gröbste Sorten hergestellt und dazu in besten Zeiten bis zu 12.000 Haushandweber beschäftigt wurden. Die Erzeugnisse der Fa., die die diversen Handelskrisen erfolgreich überstand, wurden bei inländ. Ausst. mehrfach ausgezeichnet. S. spielte zeitweise auch im Öff. Leben von Lomnitz eine Rolle.

L.: (tw. auch für Anton S.): Prager Ztg. vom 9. 9. 1839; Ber. der Beurtheilungs-Comm. über die . . . 1829 . . . statt gefundene öff. Ausst. der Ind.-Erzeugnisse Böhmens, 1831, S. 89f., 145, Anhang S. 74, 79; (A. P.) Schlechta, Traditionen eines alten Geschlechtes. Denkschrift zur Feier des 100jährigen Bestandes der Fa. P. A. Schlechta & Sohn . . ., 1908, bes. S. 157ff., 163ff., tschech.: Tradice starého rodu . . ., 1908, bes. S. 134ff., 139ff. (mit Bildern); České postavy, hrsg. von L. J. Peroutka, 2, 1940, S. 188ff. (mitBildern).
(E. Marschner)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 10 (Lfg. 47, 1991), S. 172
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>