Schlesinger, Anton (1853-1896), Publizist und Bankier

Schlesinger Anton, Publizist und Bankier. * Alsó-Alap, Kom. Fejér (Ungarn), 1853; † Agram (Zagreb), 9. 2. 1896. Sohn eines Geschäftsmanns, absolv. angeblich in Budapest die Gymnasialund jurid. Stud. und trat dann, vorerst als Landtagsstenograph, in die Red. der Budapester Z. „Ellenőr“. Nach kürzerem Aufenthalt in Wien (1873), wo er in der Red.des „Wanderer“ tätig war, kehrte er nach Budapest zurück, 1874 wurde er in AgramMitarbeiter in der Red. der „Agramer Zeitung“. Ab Juli 1879 war er Chefred., 1883–96 auch Hrsg. dieser Ztg., für deren gehobenes Niveau er verantwortlich zeichnete. ImSeptember 1894 wurde er vorläufiger, 1896 definitiver Dir. der Kroat.Kommerzialbank in Agram.

L.: Agramer Tagbl., Narodne Novine und Pester Lloyd (Abendausg.) vom 10. 2., Agramer Ztg. vom 10.-12. 2. 1896; Szinnyei.
(T. Radauš)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 10 (Lfg. 47, 1991), S. 189
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>