Schmidburg, Rudolf (Leberecht Karl Borr.) Frh. von (1810-1902), Generalmajor

Schmidburg Rudolf (Leberecht Karl Borr.) Frh. von, General. Geb. Prag, Böhmen (Praha, Tschechien), 3. 10. (11.) 1810; gest. Graz (Stmk.), 1. 7. 1902. Entstammte einem alten Trierer Geschlecht, Sohn des Kämmerers und Gubernialrates Wilhelm Frh. v. S. (1780– 1821), Neffe des Vorigen, Schwiegervater des Handelsministers G. Frh. v. Call zu Rosenburg und Kulmbach (s. d.). Besuchte ab 1822 die Theresian. Militärakad. in Wr. Neustadt und wurde 1829 als Fähnrich zum IR 17 ausgemustert, 1831 Lt., 1836 Oblt., 1841 Kapitänlt., 1842 Hptm., 1848 Mjr., 1853 Obstlt. 1854 Obst., 1859 GM und trat 1863 i. R. Vorerst im Truppendienst eingeteilt, kam er 1837 in die Zeichnungsund Dion.Kanzlei des Gen.Quartiermeisterstabes, wo er bei Mappierungen, vornehml. in Ungarn, Verwendung fand. 1848 kämpfte er bei der Einnahme Wiens, anschließend in Ungarn, 1849 in Italien, übernahm aber in diesem Jahr die Stelle eines Gen.Kmdo.Adj. und Militärreferenten in Graz. 1853 Gen.Adj. des Banus Jellačić (s. d.) in Agram, diente er ab 1856 auch im Adj.Korps und wurde Gen.Adj. der 2. Armee. In letzterer Funktion hatte er wesentl. Anteil an der Führung des Feldzuges von 1859 in Italien, nach dessen Ende er noch im selben Jahr als Vorstand die Führung der 1. Abt. des Armeeoberkmdo. übernahm. Er verehel. sich 1841 mit Antonia Freiin von Lilien-Busch (geb. Wien, 13. 3. 1821; gest. Graz, 10. 3. 1874) und hatte neben fünf Töchtern zwei Söhne: Karl Frh. v. S. (geb. Kaschau/ Kassa, Oberungarn / Košice, Slowakei, 3. 12. 1845; gest. 3. 7. 1866), der als Lt. in der Schlacht bei Königgrätz (Hradec Králové) fiel und Hermann Frh. v. S. (geb. 27. 6. 1856; gest. Graz, 26. 3. 1886), der ebenfalls als Lt. in der Armee diente. S., auch als Militärschriftsteller tätig, wurde mehrfach geehrt, u. a. 1857 Kämmerer. Mit seinen grundlegenden Publ. zur Terrainlehre schuf er wichtige Behelfe und fand Anerkennung seitens der Fachwelt.

W.: Grundzüge einer physikal. vergleichenden Terrainlehre in ihrer Beziehung auf das Kriegswesen, 1855, 4. Aufl.: Physikal.-vergleichende Terrainlehre in ihrer Beziehung auf das Kriegswesen, 1878; Anleitung zur Orientierung im Gebirge nach den Grundlinien der in die physikal. vergleichende Terrainlehre eingreifenden Geol. der Gegenwart, 1896; usw.
L.: N. Fr. Pr. vom 3. 7. 1902 (Abendausg. ); Vedette vom 5. 7. 1902; Biograph. Jb. 7, 1905, Sp. 102 (Totenliste); Svoboda 1, S. 524 f.; Wurzbach (s. unter Schmidburg Josef Camillo Frh. v.); KA Wien.
(P. Broucek)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 10 (Lfg. 49, 1993), S. 316
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>