Schwarz (Schwarcz), Gavro (Gábor) (1872-1942), Historiker und Rabbiner

Schwarz — Gavro (Gábor) (Schwarcz), Historiker und Rabbiner. Geb. Nádudvar (Ungarn), 13. 12. 1872; gest. Zagreb/Agram (Kroatien), 7. 12. 1942. Mos. S. lebte ab 1879 in Pozsega/Požega und besuchte dort die Volksschule und die unteren Gymn.Kl. Er setzte ab 1886 seine Ausbildung im Rabb.Seminar in Budapest fort, wo er 1891 die Matura ablegte und nach dem Stud. der Phil. und Theol. 1897 zum Rabb. ordiniert wurde; 1896 Dr. phil. mit einer Diss. über die syr.Übers. des Buches Jeremia. Ab 1897 Rabb. in Karlstadt/Károlyváros (Karlovac), ab 1900 in Agram, ab 1927 Oberrabb., wirkte er 1901–26 auch als Religionslehrer in Agram. S. war ab 1893 schriftsteller. tätig, wurde 1894 Hilfsred. der Z. „Magyar-zsidó Szemle“ und veröff. in zahlreichen Periodika, u. a. in „Vjestnik … dalm. zemaljskog arhiva“ (1901–1903, 1908, 1914) und in „Nastavni vjesnik“ (1910–15) Stud. über geschichtl. und religiöse Fragen, bes. über die Geschichte des Judentums in Kroatien. Er ist auch u. a. Autor eines Lehrbuchs der jüd. Religionslehre für Mittelschulen, das in erweiterter Form in mehreren Aufl. erschienen ist.

W.: A Peschitó szir fordítas Jeremiás Könyvére, 1895 (Diss.); Povijest Židova … (Geschichte der Juden …), 1897, 3. Aufl. 1924; Izraelički molitvenik (Israelit. Gebetbuch), 1902; Židovi u rimskom svijetu (Die Juden in der röm. Welt), 1915; Obredi izraelske vjere (Die Zeremonien des israelit. Glaubens), 1916; Povijest zagrebačke židovske općine … (Geschichte der Zagreber Judengmd. …), 1939; usw.
L.: Zagrebački list, 1939, n. 286; M. Zsidó Lex.; Szinnyei; Znam. Hvr.; A. Licht, in: Židovska smotra, 1910, n. 11; M. Levi, in: Jevrejski glas, 1939, n. 41; Š. Freiberger, in: Židov, 1941, n. 6; L. Glesinger, in: Omanut, 1941, n. 1/2; M. Gross, Počeci moderne Hrvatske, 1985, S. 362f., 367f., 491; The Rabbinical Seminary of Budapest 1877–1977, hrsg. von M. Carmilly-Weinberger, 1986, S. 239, 316, 322.
(D. Detoni-Dujmić)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 11 (Lfg. 54, 1999), S. 435
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>