Schwarz (Schwartz, Švarc), Vilim (1831-1905), Unternehmer

— Vilim Schwarz Schwartz, Švarc), Unternehmer. Geb. Nagykanizsa (Ungarn), 1831; gest. Agram (Zagreb, Kroatien), 31. 7. 1905. Sohn des Sekr. der jüd. Gmd.in Nagykanizsa, Vater von Ljudevit S. (s. u.); mos. Nach Absolv. der Handelsschule in seiner Heimatstadt war S. Buchhalter eines Eisenwarengeschäfts in Varaždin, ab 1850 Geschäftsführer der Druckerei Gajs (s. d.) in Agram. Er betätigte sich damals auch selbst schriftsteller., so verf. er die Erz. „Jesenje lišće“ für die Z. „Neven“, 1853, und war auch Hrsg. des Kal. „Danica“ (1856), in welchem einige seiner Beitrr. in dt. Sprache erschienen. 1868– 1905 war er Eigentümer eines Speditions- und Komm.Geschäfts in Agram, wo er bis 1905 auch als Kammerrat der Handels- und Gewerbekammer fungierte. 1869 kaufte er gem. mit Lavoslav Hartman und Ignjat Granitz eine Druckerei, die er nach Hartmans Tod (1881) mit Granitz allein weiterführte (Mitbesitzer bis 1893). S. war außerdem Dion.Mitgl. der Hrvatska komercijalna banka, Beisitzer des Handelsgerichts, aber auch im jüd. Ver.Leben Agrams engagiert.1886 erhielt er die Konzession für das lokale öff. Telefonnetz in Agram, 1887 wurde die Telefonzentrale in Betrieb genommen, 1893 jedoch an das ung. Handelsmin. verkauft. S.’ Sohn, Dr. jur. Ljudevit S. (geb. Agram, 1858; gest. ebenda, 6. 5. 1943), wirkte ab 1887 als Rechtsanwalt in Agram, 1934–40 in Čakovec und war vor dem Ersten Weltkrieg Mitgl. des Rechtsanwaltsausschusses in Agram. Er bekleidete daneben auch eine Reihe polit. Ämter: 1887– 1906 und 1910–13 Abg. des Kroat. Landtags, 1892–1913 Mitgl. des Abg.Hauses des Gemeinsamen Reichstags in Budapest, durch einige Jahre zudem Gmd.Rat in Agram usw. Er trat auch mit Fachpubl. hervor und veröff. seine Erinnerungen in der Agramer Ztg. „Morgenblatt“ (1931–33, 1937).

L.: Agramer Ztg., 1. 9. 1886, 1. 8. 1905; Narodne novine, 2. 8. 1905; D. Katušić, in: Pošta 4, 1928, S. 3ff.; M. Despot, in: Jevreski almanah, 1955–56, S. 75, 83; dies., Industrija građanske Hrvatske 1860–73, 1970, S. 38, 230; V. Sokol, Stogodišnjica telefonije u Hrvatskoj 1881–1981, 1981; L. Dobronić, in: Povijesni prilozi, 1996, S. 190f.; Mitt. Dunja Detoni-Dujmić, Zagreb, Kroatien.
(T. Radauš)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 12 (Lfg. 55, 2001), S. 6f.
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>