Sersawy (Sersavy), Viktor(in) (1848-1901), Mathematiker

Sersawy (Sersavy) Viktor(in), Mathematiker. Geb. Lechwitz, Mähren (Lechovice, Tschechien), 31. 8. 1848; gest. Wien, 17. 8. 1901. Entstammte einer Lehrerfamilie. Nach wechselndem Schulbesuch u. a. im Sängerknaben-Konvikt der Schotten in Wien und im öff. Staatsgymn. in Brünn (Brno) maturierte S. 1867 in Znaim (Znojmo). Danach arbeitete er als Korrespondent in einem Farbwarengeschäft in Wien 10 und befaßte sich in seiner Freizeit mit Mathematik. Sein bes. Interesse galt hierbei den Fourierschen Integralen und den partiellen Differentialgleichungen. Ab 1873 gewährte ihm das Prof.kollegium der phil. Fak. der Univ. Wien ein Stipendium für höhere Mathematik. 1876 Dr. phil. (Diss. über eine Integrationsmethode für partielle Differentialgleichungen), 1877 Priv.Doz. für Mathematik an der Univ. Wien. S.s Vorlesungen beinhalteten zunächst Tle. der höheren Mathematik, später widmete er sich ausschließl. der Versicherungsmathematik. 1888 wurde er vom Innenmin. prov. als Versicherungstechniker, 1889 als Adjunkt übernommen. 1896 wurde S. Hon.doz. für Versicherungsmathematik an der Techn. Hochschule in Wien, Mitgl. der dortigen Staatsprüfungskomm., 1897 Insp. im versicherungstechn. Dep. im Innenmin., Mitgl. der Prüfungskomm. für die Autorisierung von Versicherungstechnikern und landesfürstl. Koär. bei der Lebensversicherungsanstalt Österr. Phönix in Wien.

W. (auch s. u. bei N. Ottowitz): Die Fundamente der Determinanten-Theorie, 1878; zahlreiche Beitrr. in Fachz., Denkschriften Wien, Sbb. Wien, beide math.-nat. Kl.
L.: NFP, 21. 8. 1901; Eisenberg 2; Inauguration Univ. Wien 1901/02, 1901, S. 19f.; Poggendorff 3–4; J. Neuwirth, Die k. k. Techn. Hochschule in Wien 1815–1915, 1915, S. 569f.; A. Lechner, Geschichte der Techn. Hochschule in Wien (1815–1940), 1942, S. 225f., 227, Tafel 3; H. Peppenauer, Geschichte des Stud.faches Mathematik an der Univ. Wien 1848–1900, phil. Diss. Wien, 1953, S. 264ff., 380ff.; 150 Jahre Techn. Hochschule in Wien 1815–1965, ed. H. Sequenz, 2, 1965, S. 130f.; N. Ottowitz, Der Mathematikunterricht an der Techn. Hochschule in Wien 1815–1918 (= Diss. Techn. Univ. Wien 52/2), 1992, S. 294ff. (mit W.); Archiv der Techn. Univ., AVA, UA, alle Wien.
(M. Pesditschek)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 12 (Lfg. 56, 2002), S. 192f.
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>