Šlajmer, Eduard (1864-1935), Chirurg

Šlajmer Eduard, Chirurg. Geb. Čabar (Kroatien), 8. 10. 1864; gest. Šentvid, Jugoslawien (Slowenien), 23. 12. 1935. – Sohn eines Richters. S. stud. nach Absolv. des Gymn. in Fiume (Rijeka) ab 1882 Med. an der Univ. Graz; 1888 Dr. med. Zunächst als Operationszögling an der chirurg. Klinik der med. Fak. in Graz tätig, wurde er i. d. F. Ass. von Anton Wölfler, 1891 wechselte er an die chirurg. Abt. im Landesspital in Laibach (Ljubljana); Primararzt. Š. gilt als Begründer der modernen Chirurgie in Slowenien, der v. a. asept. und anästhet. Grundsätze in die chirurg. Praxis einführte, sowie als einer der Pioniere der modernen Technik der Trepanation. Seit seiner Zeit in Graz befaßte er sich auch intensiv mit der Neurochirurgie. Das neue Spital in Laibach wurde nach seinen Plänen konstruiert. 1895 Landessan.rat für Krain, 1907 Reg.Rat. 1911 schied er aus dem Spitalsdienst aus und arbeitete fortan nur noch im Laibacher Sanatorium Leoninum. 1912/13 diente er als Angehöriger des freiwilligen slowen. Chirurgenteams auf Seiten der Serben im Balkankrieg, während des 1. Weltkriegs war er als Chirurg am Balkan eingesetzt. 1929 trat er i. d. R. Prof. h. c. der med. Fak. der Univ. Agram, publ. er zahlreiche wiss. Aufsätze v. a. in der „Wiener klinischen Wochenschrift“ und in der Z. „Liječnički vjesnik“.

W.: Zur extraperitonealen Behandlung spontaner penetrirender Uterusrupturen mit bes. Berücksichtigung des alsbaldigen Abschlusses der Bauchhöhle, in: Centralbl. für Gynäkol. 19, 1895, Nr. 18; Ber. über 150 Radicaloperationen des freien Leistenbruches nach Wölfler, in: Archiv für klin. Chirurgie 56, 1898, Nr. 4; Die Behandlung der Spina bifida, mit bes. Berücksichtigung der Heteroplastik. ..., in: WMW 50, 1900, Nr. 12; Erfahrungen über Lumbalanästhesie mit Tropakokain in 1200 Fällen, in: Wr. Med. Presse 47, 1906, Nr. 22f.; Ueber die Rückenmarksanästhesie mit Tropacocain, in: Beitrr. zur klin. Chirurgie 67, 1910; Přispěvky k válečné chirurgii, in: Časopis lékařů českych 13, 1913, Nr. 20f.; etc.
L.: Fischer; SBL; Prof. dr. E. Š., in: Liječnički vjesnik 58, 1936, Nr. 3, S. 140; I. Pintar, in: Med. enc. 9, 1964, S. 423f.; F. Spath, Zur Geschichte der Chirurgie an der Karl-Franzens-Univ. Graz (= Publ. aus dem Archiv der Univ. Graz 18), 1986, S. 28f., 34; Z. Zupanič Slavec, Iz rok v roke, iz roda v rod ..., 2001, S. 43f.
(T. Buklijas)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 12 (Lfg. 57, 2004), S. 345f.
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>