Soterius von Sachsenheim, Arthur (1852-1913), Mediziner und Weltreisender

Soterius von Sachsenheim Arthur, Mediziner und Weltreisender. Geb. Békéscsaba (Ungarn), 31. 7. 1852; gest. Kronstadt, Siebenbürgen (Braşov, Rumänien), 5. 9. 1913. – Sohn eines Off. Nach Absolv. des Gymn. in Mediasch (Mediaş) stud. S. 1870–77 Med. an der Univ. Wien mit Stud.- aufenthalten in Graz, Berlin und Würzburg (1872); 1881 Dr. med. I. d. F. nahm er 1881 am militärärztl. Kurs in Wien teil und wurde 1882 ins Garnisonsspital in Triest versetzt. Ab 1883 fungierte er als Schiffsarzt des österr.-ung. Lloyd auf dem Dampfer „Minerva“ und machte zwei Jahre lang dessen Fahrten zu verschiedenen internationalen Destinationen rund um die Welt mit. Ab 1885 Kreisarzt in Marienburg (Feldioara), wurde S. 1889 zum Sekundararzt, 1904 zum Primararzt am Franz-Joseph-Spital in Hermannstadt (Sibiu) ernannt. Hier setzte er sich einerseits für den Ausbau und die Modernisierung des Spitals, andererseits für die wiss. Aus- und Weiterbildung der Ärzte und des med. Nachwuchses ein. Als Vorstand des 1886 gegr. Hermannstädter Radfahrerklubs betonte er die gesundheitsfördernde Wirkung sportl. Betätigung. Daneben war er 1895 und 1896 als Schiffsarzt des Norddt. Lloyd auf dem Dampfer „Danzig“ tätig. Auf seinen Reisen sammelte er ethnograph. Gegenstände, Säugetierskelette und Mollusken, die er dem Mus. des Siebenbürg. Ver. für Naturwiss. in Hermannstadt schenkte, darunter die von ihm beschriebene Molluske „Neptunea sachsenheimi n. sp.“. Diese Objekte bildeten einen beachtl. Tl. der damaligen zoolog., botan., mineralog.-geolog. und ethnograph. Abt. des Mus. 1906 bereiste S. Ägypten, 1909 begleitete er als Schiffsarzt den Dampfer „Ultonia“ nach New York, 1911 in gleicher Funktion den Dampfer „Atlanta“ nach Triest, Patras, Algier, Spanien und Argentinien. 1913 aus Krankheitsgründen i. R. S. war auch bis 1901 Obmann der med. Sektion des Siebenbürg. Ver. für Naturwiss.

L.: E. Gusbeth, Die Landärzte im Kronstädter Comitat, 1887, S. 25; R.-A. Ungar, in: Volk und Kultur 32, 1980, H. 11, S. 50 (m. B.); UA, Würzburg, Dtld.; Mitt. Hermann A. Hienz, Krefeld, Dtld.
(A. Huttmann)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 12 (Lfg. 58, 2005), S. 432f.
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>