Hofer, P. Johann (1757-1817), Theologe

Hofer P. Johann, O.S.B., Theologe. * Salzburg, 31. 12. 1757; † Salzburg, 24. 2. 1817. Legte am 20. 1. 1777 in der Abtei St. Peter die Ordensgelübde ab und wurde 1780 zum Priester geweiht. Nach Besuch der Univ. Würzburg, Mainz, Gießen und Göttingen Dr.theol., Prof. der Hl. Schrift und der oriental. Sprachen an der ehemaligen Benediktiner-Univ. in Salzburg, 1781 Geistlicher Rat, 1790/91, 1793/94, 1799/1800 Dekan, 1802–05 Rektor der Univ. Salzburg. 1809–12 wirkte H. als Pfarrvikar und Hofmeister in Dornbach bei Wien.

W.: Über den Umfang der oriental. bibl. Literatur, 1789; Ad agenda solemnia electionis Archiepiscopi Hieronymi cives academicos invitat et de libr. theol. aliqua disserit, 1794; De Kantiana interpretationis lege, 1800.
L.: Vaterländ. Bll. 1817, S. 36; Wurzbach.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 2 (Lfg. 9, 1959), S. 373
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>